Überspringen zu Hauptinhalt

Pfarrer Bräuer Schule

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Besucher,
herzliches Willkommen auf den Internetseiten der Evangelischen Pfarrer Bräuer Grundschule in Rauen.

Wir haben im Schuljahr 2021 / 2022 noch freie Schulplätze in folgenden Klassen:

Klasse 4 – 3 freie Plätze
Klasse 5 – 1 freier Platz
Klasse 6 – 3 freie Plätze

Für die 1. Klasse haben wir ebenfalls noch 4 freie Plätze!

Informativer Elternabend

Liebe Eltern der Schulanfänger 2022 / 2023,
hiermit laden wir Sie zu unserem informativen Elternabend für das neue Schuljahr recht herzlich ein.
Wann? Donnerstag, 4. November 2021; 19:00 Uhr
Wo? In der Turnhalle an der Pfarrer Bräuer Schule
Schulstr. 3
15518 Rauen
Auf Grund aktueller Bestimmungen bitten wir Sie nur mit einem Elternteil teilzunehmen.
Der Zutritt kann nur für Genesene, Getestete oder Geimpfte erfolgen. Bitte halten Sie Ihren Nachweis am Einlass bereit.
Auf dem gesamten Schulgelände, im Schulhaus und in der Turnhalle besteht Maskenpflicht.
Den Abstand während der Versammlung können wir gewähren.
Bitte geben Sie uns eine kurze Rückmeldung wenn Sie an dem Elternabend teilnehmen möchten.

Sportfest 2021
Am Montag begrüßten wir unsere Klassen mit einem lauten „Sport frei“ in der Turnhalle.
Anschließend konnten unsere Schüler*innen ihre Talente und ihr Können an 6 verschiedenen Stationen unter Beweis stellen.
Wer springt am weitesten an der Weitsprunganlage?
Wer wirft am weitesten beim Schlagballweitwurf?
Nachdem jede Klasse alle Disziplinen durchlaufen hatte, gab es von dem Team aus Hirschluch leckere Hot Dogs auf die Hand.
Ein großer Dank geht an unsere vielen Helfer, die dazu beigetragen haben, dass alles so reibungslos stattfinden konnte.
Am Dienstag in der 6. Stunde wurden die Sieger geehrt.

 

Lesenacht in der Schule

Die 3. Klasse traf sich mit Frau Lasse am Freitagabend des 19.09.21 zu einer Lesenacht in der Schule.

Mit Taschenlampen suchten sie das Schulgespenst. In jedem Raum befand sich ein versteckter Hinweis, den man nur durch gründliches Lesen bekommen hat.

In den Horträumen haben sie ihre Nachtlager aufgeschlagen. Am Morgen gab es ein leckeres Frühstück.

Tag der offenen Tür am 4. September 2021
Wir stellten uns und unser vielfältiges Angebot vor. Unsere Gäste wurden von Schülerinnen und Schülern der 6. Klasse durch das Schulhaus geführt und beantworteten Fragen.
In den Räumen stellten die Schule und Hort ihre Fächer und Angebote vor.
In der Cafeteria des Fördervereins gab es leckeren Kuchen und Kaffee und auf dem Schulgelände konnten unsere kleinen Besucher auf der Hüpfburg toben, Fahrzeuge ausprobieren und unseren großzügigen Spielplatz erkunden.
Vielen Dank für das rege Interesse an unsere zahlreichen Besucher am Samstag!
Ebenfalls geht ein großer Dank an unsere freiwilligen Helfer die für einen reibungslosen Auf- und Abbau gesorgt haben, den fleißigen Kuchenbäcker*innen, unseren Kollegen*innen für das Vorbereiten und Präsentieren ihrer Räumlichkeiten
sowie an F. Fiddike der Firma bewefa für das Bedrucken einiger Aufsteller.

Aktuelles aus den Klassen

Was ist Glück, wie sieht es aus, was macht uns glücklich?

Diesen Fragen stellte sich die 6.Klasse bereits im vergangenen Schuljahr. In Zusammenarbeit mit den staatlichen Museen zu Berlin machten wir verschiedene Aspekte von Glück im Kunstunterricht deutlich. Zum Abschluss fuhren wir, gemeinsam mit Frau Günther und Frau Richter, zu einem Projekttag auf die Museumsinsel nach Berlin. Zwei Guides führten uns durch das Neue Museum und wir sahen Werke aus dem alten Ägypten. Ein Highlight war das Betrachten der Nofretete. Auch betrachteten wir u. a. faszinierenden Schmuck und Statuen der Griechen und Römer.

Im Anschlus konnten wir im Haus Bastian – Zentrum für kulturelle Bildung- auch praktisch arbeiten. Mit den beim Rundgang entstandenen Skizzen, von Werken die uns glücklich stimmen oder uns zufrieden machen, konnten wir einen Druck entstehen lassen.

Unser Glücksprojekt hat allen sehr viel Freude bereitet.

Liebe Eltern, liebe Besucher,

ab sofort haben Sie auch wieder die Möglichkeit das Schulgelände sowie den Flurbereich des
Schul- und Hortgebäudes zu betreten, um Ihre Kinder zu bringen oder abzuholen.
(Betretungsverbot für die Klassenräume!)
Das Gelände darf nur mit Maske betreten werden.
Voraussetzung: Geimpft, Genesen oder Getestet (max. 24h alt)
Bitte den Nachweis dafür unaufgefordert unseren Mitarbeitern vorzeigen.
Beim Betreten des Gebäudes ist ein Kontaktformular im Eingang auszufüllen (für jeden Besuch!).

Das gesamte Team der Pfarrer Bräuer Schule & Hort wünscht seinen Schüler*innen,
Familien und allen Angehörigen wunderschöne, erholsame und gesegnete Sommerferien!

Abschlussandacht 2021

Traditionell wurde am 23. Juni die Abschlussandacht durch den Pfarrer Herrn Parr aus Storkow abgehalten.
Unsere 6. Klasse führte dafür ein Anspiel vor.
Es wurde gesungen, gelacht, gebetet und Herr Parr sprach uns den Segen.
Abschließend wurde unsere 6. Klasse durch ein Spalier nach draußen geleitet und „rausgeschmissen“.

Sommerfest 2021

Bei schönstem Wetter mit über 30 Grad auf dem Thermometer konnten wir am 18. Juni unser Sommerfest auf dem Schulhof feiern.
Vormittags stand für alle Kinder eine Hüpfburg und ein Spielemobil bereit. Erfrischen konnten sie sich bei den Wasserschlachten und unter dem Rasensprenger.
Später gab es dann kühle rote Brause vom Fass, ausgeschenkt und gesponsert durch Herrn Noack (Festtagsbetreuung Ingo Noack).
Stärken konnten sich alle zum Mittag mit einem leckeren Burger.

Großes Staunen

Am 10. Juni 2021 gab es eine ringförmige Sonnenfinsternis zu beobachten.
Alle Schüler*innen unserer Schule erhielten für die Mittagspause, zu der
das Spektakel seinen Höhepunkt erreichte, spezielle Brillen und konnten dieses
Schauspiel beobachten.

Pflanzen für eine „Prima Klima – Aktion“

Im vergangenen Schuljahr mussten leider einige Bäume auf dem Schulgelände aus Sicherheitsgründen entfernt werden. Dadurch war der natürliche Sichtschutz zur Straße nicht mehr gegeben und unsere Schüler*innen bedauerten das sehr.

Dank Unterstützung von der Jugendbasis Alpha 1, konnten neue Pflanzen gekauft werden.

Das Beteiligungsprojekt konnte durch die finanzielle Hilfe der Jugendinitiative Fürstenwalde, die sich für Projekte und Interessen von Kindern und Jugendlichen einsetzen, ermöglicht werden.

Frau Redlich besorgte von dem gespendeten Geld, Pflanzen und Sträucher. Als Sichtschutz am Zaun des öffentlichen Spielplatzes auf unserem Schulgelände sowie für eine Verbesserung des Klimas wurde u.a. ein herrlicher Zierapfel gepflanzt, Forsythien, Edelflieder und Hartriegel.

Schüler*innen der sechsten Klasse erklärten sich mit Freude bereit im W-A-T (Wirtschaft, Arbeit, Technik) Unterricht zusammen mit Frau Redlich und Frau Richter an dem Projekt teilzunehmen.

Mit Spaten und fröhlichem Tatendrang gingen die Schüler*innen ans Werk. Nach kurzer Zeit standen die neuen Bäumchen.

Im Schulgarten wurden Naschsträucher, Brombeere, Himbeere, Heidelbeere und Johannisbeere gesetzt.

Eine schöne Erinnerung einen kleinen Baum zu pflanzen und ihn wachsen und gedeihen zu sehen, so wie unsere Schüler der jetzigen sechsten Klasse, die sich im Sommer von unserer Schule verabschieden werden.

Besuchen die Schüler*innen uns in ein paar Jahren vielleicht wieder, werden sie sehen können wie sich die Pflanzen entwickelt haben.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten.

Steinzeitmalereien von der 5. Klasse

Unsere Klasse hat sich in zwei Gruppen aufgeteilt, die eine Gruppe hat den Salzteig gemacht und die andere Gruppe ist raus gegangen und hat Stöcker zum malen gesucht und aus Steinen Pulver hergestellt.

Als beide Gruppen fertig waren, sind wir in den Klassenraum gegangen und habe die Gruppen getauscht.

Jeder hatte dann eine „Leinwand“/Höhlenwand aus Salzteig.

Dann hatte jeder sich einen Stock und Pulver in eine Mischpalette gemacht und auf den Höhlenwänden etwas aus der Steinzeit gemalt.

Als alles fertig war, haben wir es zum angucken in den Flur unserer Schule ausgestellt. Und dann war unser Steinzeitprojekt auch schon vorbei.

Von Julie und Charline, Klasse 5

Lesewettbewerb 2020

Am 8. Dezember 2020 hat in der 6. Klasse der Lesewettbewerb stattgefunden. Es haben 4 Jungs und 5 Mädchen der Klasse 6 teilgenommen. In der Jury saßen Charlotte, Cedric, Frau Haufe und Frau Günther. Auf dem 3. Platz ist Fritz und auf dem 2. Platz Hermine. Den 1. Platz belegte Carla, sie bekam eine Urkunde und eine Einladung zum Regionalwettbewerb. Wir fanden schön, dass so viele mitgemacht haben und sich messen wollten. Der unbekannte Text war für alle am schwierigsten.
Lotte und Svea, 6. Klasse

In der Zwischenzeit hat Carla am Regionalwettbewerb online teilgenommen und den 2. Platz belegt.

Herzlichen Glückwunsch!

sdr

Die Schule

Die Schule wurde 1991 Grundschule und feierte 1997 ihren 60. Geburtstag. Sie musste im Sommer 2004 geschlossen werden und wurde 2007 als Evangelische Grundschule wieder eröffnet.

Manfred-Neumann,-Bildnis-des-Pfarrers-Heinz-Brauer-Ehrenburger-von-Eisenhuttenstadt--1996--Acryl+%9-1

Bild vom Pfarrer Bräuer

Manfred Neumann (Frankfurt/ O.) Bildnis des Pfarrers Heinz Bräuer Ehrenbürger von Eisenhüttenstadt | 1996 | Acryl/Öl | Städtische Galerie Eisenhüttenstadt

Kirche-Rauen1

Standort - Rauen

Rauen, südöstlich von Berlin gelegen, wurde 1285 erstmalig erwähnt. Der Ort mit seinen fast 2000 Einwohnern liegt am Fuße der gleichnamigen „Rauener Berge“. Von Wäldern umgeben ist Rauen etwa 5 km von Fürstenwalde (an der A12 Richtung Frankfurt/Oder) entfernt. Für die jüngsten Einwohner verfügt Rauen über eine Kindertagesstätte und eine Schule.

Weitere Infos unter: https://rauen.online

Teamfoto

Das Kollegium

Das Kollegium aus Schule und Hort besteht aus 8 Lehrern, zwei Sonderpädagogen, fünf Erziehern, einer Studentin und einer FSJ-lerin. Stand 29.06.2021

Kontakt

Evangelische Grundschule in Rauen
Sabine Birnbach – Schulleitung
Cordula Günther – stellvertretende Schulleitung
Madlin Haufe – Sekretariat
Schulstraße 3
15518 Rauen
Telefon: 03361-373717
Fax: 03361-373787
E-Mail: grundschule-rauen@jusev.de
Facebook: Pfarrer Bräuer Schule

 

Büroöffnungszeiten

Montag bis Freitag
von 7.30 bis 14.00 Uhr

In der übrigen Zeit bitte auf den AB sprechen

aktuelle Nachrichten

Informationen zu Corona

Speisepläne