Überspringen zu Hauptinhalt

Möchtest Du Dich dafür einsetzen, dass Menschenrechte für alle gleich gelten und bist zwischen 18 – 30 Jahren alt? Dann ist dieses Projekt genau das Richtige für Dich!

Kennst Du Personen, die nicht an alltäglichen Aktivitäten teilnehmen können, weil die Welt um sie herum sich nicht für ihre Bedürfnisse und für Gleichberechtigung interessiert? Oder musstest du diese Erfahrungen bereits selbst machen? Für Menschen mit Behinderung ist das leider die tägliche Realität. Aber Du kannst helfen, den Stein ins Rollen zu bringen. Möchtest Du deine Zeit nutzen, um mehr über Barrieren in der Gesellschaft zu erfahren und um zu lernen, wie man diese beseitigen kann? Möchtest Du uns dabei helfen, Informationen über öffentliche Orte zu sammeln, um damit die Barrierefreiheit in Deiner Gemeinde zu verbessern?

Der Verein „JuSeV“ aus Deutschland und die NGO „BRAVO“ aus Bosnien-Herzegowina geben Dir die Chance Dich durch das Projekt „Barrier Detectives“ als Freiwillige*r für die Inklusion von Menschen mit Behinderung einzusetzen. Das Projekt wird in Deutschland, Bosnien-Herzegowina und Montenegro durchgeführt.

Hierfür suchen wir junge Menschen, die:

  • zwischen 18 und 30 Jahren alt sind,
  • Interesse an der Durchsetzung der Menschenrechte für Menschen mit Behinderung in einem globalen Kontext haben und
  • bereit sind, Barrieren zu identifizieren, die Menschen mit Behinderung davon abhalten, am alltäglichen Leben teilzuhaben, mit Hilfe von Checklisten, die von den Projektkoordinator*innen zur Verfügung gestellt werden.

Das Projekt beinhaltet:

  • Informationen rund zu dem Thema und ein Training wie man Barrieren identifiziert (Interaktive Online-Workshops (2x 3 Std.);
  • Einzel- oder Teamarbeit im Rahmen der Durchführung von Barriere-Checks, bei denen du das Gelernte in der Praxis anwenden kannst;
  • Austausch von Ergebnissen und Erfahrungen im Rahmen von Online Konferenzen mit jungen Menschen aus den Partnerländern;
  • Die Möglichkeit, Verantwortliche direkt auf die Ergebnisse anzusprechen, um Verbesserungsvorschläge zu machen;
  • Ein Zertifikat zur Teilnahmebestätigung an einem internationalen Entwicklungsprojekt
  • Alle nötigen Materialien und Unterstützung von den Projektkoordinator*innen.

Der Zeitliche Ablauf:

  • Online-Workshops am 14. und 15. Juli (ca. 3 Std. je Nachmittag)
  •  Durchführung der Barriere-Checks von Mitte Juli bis Mitte August (nach eigener Zeiteinteilung)
  • Internationale Online-Konferenz im September (Zeitpunkt wird noch bekannt gegeben)

Wenn du interessiert bist, kannst du dich gerne über das nebenstehende Anmeldeformular bis zum 30.06.2021 bewerben. Hier die offizielle Einladung als PDF.

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Ansprechpersonen

Lea Raak

barrier-detectives@jusev.de

Lucas Nicht

barrier-detectives@jusev.de

Anmeldeformular

reCAPTCHA erforderlich.