Skip to content

Willkommen beim Projekt "GEMEINSAM STORKOW"

Unser Projekt ist eine lebendige Gemeinschaftsinitiative, die darauf abzielt, die Lebensqualität in unserem Umfeld aktiv zu verbessern. Wir glauben daran, dass jeder die Möglichkeit haben sollte, seinen Lebensraum mitzugestalten und positive Veränderungen herbeizuführen.

Ziel des Projektes ist es, dass die Bewohner im Storm-Viertel sich begegnen und kennen lernen, sich austauschen und ihr soziales und physisches Wohnumfeld mitgestalten. Es ist ein Projekt für Jung und Alt, egal welcher Herkunft. Das ehrenamtliche Engagement soll entwickelt und gestärkt werden.

Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) und das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) 

Beteiligung und Unterstützung

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich an unserem Projekt zu beteiligen! Von der Teilnahme an Veranstaltungen und Workshops bis hin zur aktiven Mitgestaltung von Projekten und Ideen.

Ihre Stimme und Ihre Ideen sind uns wichtig!

Wir laden alle Interessierten herzlich ein, sich unserem Projekt anzuschließen. Egal, ob Sie an Veranstaltungen teilnehmen, Ideen teilen, freiwillig unterstützen oder einfach mehr über unsere Initiative erfahren möchten – Ihre Beteiligung und Unterstützung sind entscheidend, um unser gemeinsames Ziel zu erreichen.

Gemeinschaftsideen für ein gutes nachbarschaftliches Miteinander

Bike Fix Jugendwerkstatt

Die BikeFix Jugendwerkstatt bringt vielfältige Vorteile für die Gemeinschaft mit sich:
􀁸 Jugendliche Entwicklung: Jugendliche lernen wichtige handwerkliche Fähigkeiten und erlangen Selbstvertrauen, während sie lernen, Fahrräder zu reparieren und zu warten.
􀁸 Nachhaltigkeit und Mobilität: Reparieren von Fahrrädern fördert nachhaltige Mobilität und trägt zur Reduzierung von Umweltauswirkungen durch den Verkehr bei.
􀁸 Soziale Bindungen: Jugendliche kommen in einem kreativen und produktiven Umfeld zusammen, um Wissen zu teilen und Freundschaften zu knüpfen.
􀁸 Erschwinglichkeit: Die Werkstatt ermöglicht es Jugendlichen, ihre eigenen Fahrräder kostengünstig zu reparieren, was finanzielle Belastungen reduziert.

Bücher Zelle

Die Bücher Zelle bietet eine Reihe von Vorteilen für die Gemeinschaft:
• Einfacher Zugang zu Büchern: Die Mini-Bibliothek ermöglicht es den Bewohnern, Bücher in unmittelbarer Nähe zu entdecken und auszutauschen.
• Förderung des Lesens: Die Verfügbarkeit von Büchern vor Ort fördert das Lesen und die Lust am Entdecken neuer Geschichten und Wissen.
• Nachhaltigkeit: Der Büchertausch in der Nachbarschaft reduziert den Bedarf an neu gekauften Büchern und fördert die nachhaltige Nutzung.
• Gemeinschaftsgefühl: Die Bücher Zelle schafft einen Ort der Begegnung und fördert den Austausch über Bücher und Literatur.

Tierische Nachbarschaftsoase

Die Tierische Nachbarschaftsoase bietet zahlreiche Vorteile für die Gemeinschaft:
• Kinder können Verantwortung für die Tiere übernehmen, ihre Liebe zur Natur entwickeln
und lernen, wie man Tiere pflegt.
• Das Leseprogramm ermöglicht Kindern mit Leseschwierigkeiten, ihre Fähigkeiten zu
verbessern, indem sie den Tieren vorlesen. Dies fördert Selbstvertrauen und
Kommunikationsfähigkeiten.
• Die Anwesenheit der Tiere schafft eine beruhigende Umgebung, die Stress reduziert und das
Wohlbefinden fördert.
• Die Pflege der Tiere bringt Menschen jeden Alters und Hintergrunds zusammen und fördert
das Gemeinschaftsgefühl.
Was

Näh Netzwerk Nachbarschaft

Das Näh-Netzwerk Nachbarschaft bringt vielfältige Vorteile für die Gemeinschaft mit sich:
• Gemeinschaftliche Aktivität: Menschen kommen zusammen, teilen ihre Nähkenntnisse und lernen voneinander. Es entstehen neue Freundschaften und Bindungen in der Nachbarschaft.
• Nachhaltigkeit und Kreativität: Durch das Nähen können Kleidungsstücke repariert, wiederverwendet und individualisiert werden. Dies fördert nachhaltiges Handeln und kreativen Ausdruck.
• Hilfe für Bedürftige: Das Näh-Netzwerk kann Kleidung für Bedürftige nähen oder reparieren, was zur Unterstützung der lokalen Gemeinschaft beiträgt.
• Wissensaustausch: Workshops und Schulungen ermöglichen es den Teilnehmenden, ihre Nähfertigkeiten zu verbessern und neue Techniken zu erlernen.

Nachbarschafts Blüte

Der Garten fördert den Austausch und das Miteinander in der Nachbarschaft. Menschen kommen zusammen, lernen sich kennen und bauen Freundschaften auf.
• Gesundheit und Wohlbefinden: Die gemeinsame Gartenarbeit fördert körperliche Aktivität, was sich positiv auf die Gesundheit auswirkt. Zudem bietet der Garten einen erholsamen Ort, um dem Alltagsstress zu entfliehen.
• Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein: Der Garten kann nach ökologischen Prinzipien gestaltet werden. Die Bewohner lernen über nachhaltige Anbaumethoden und den sorgsamen Umgang mit Ressourcen.
• Kultureller Austausch: Verschiedene Kulturen und Traditionen innerhalb der Nachbarschaft können im Garten zum Ausdruck gebracht werden, sei es durch die Wahl der Pflanzen oder durch kulturelle Veranstaltungen.

Lehmbackofen

Lehmbackofen schafft eine vielfältige Palette von Vorteilen für die Gemeinschaft:
• Der gemeinschaftliche Backofen wird zu einem Ort, an dem kulturelle Vielfalt gefeiert und kultureller Austausch gefördert werden kann.
• Der Bau und die Pflege des Ofens erfordern Zusammenarbeit und stärken das Gemeinschaftsgefühl.
• Der Lehmbackofen ermöglicht das gemeinsame Backen von Brot, Pizzen und anderen Leckereien, die von den Bewohnern genossen werden können.
• Die Fläche rund um den Backofen kann für interkulturelle Veranstaltungen, Feste und kreative Aktivitäten genutzt werden

Gemeinsam Storkow 2023

Aufbau des Wunschhauses,

Unter diesem Leitspruch “ Gemeinsam sind wir Storkow “ nahmen Menschen jeden Alters an einer kreativen Aktion im Storm-Viertel teil. Viele Bewohner waren engagiert dabei. Im Rahmen des Projekts „Gemeinsam Storkow“, das durch das Bundesministerium für Inneres und Heimat unterstützt wird, errichteten wir im Wohngebiet Theodor-Storm-Str. ein Wünschehäuschen. Die Erwachsenen halfen beim Zusammenbau des Hauses, während die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf ließen und mit Begeisterung das Häuschen bunt gestalteten.

Spaß mit dem Spielmobil

Im Theodor-Storm-Viertel fand ein lebhaftes Kinderfest statt, das in Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum Storkow und dem Quartiersmanagement organisiert wurde. Die Kinder hatten die Möglichkeit, sich beim Spielmobil, auf der Hüpfburg und beim Schminken zu vergnügen. Sie trafen auch auf die beliebten Figuren Prinzessin LILA und den freundlichen Drachen Toli. Dieses unterhaltsame Event fand jeden Mittwoch vor den Sommerferien bei schönem Wetter statt und brachte viel Freude für die jungen Teilnehmer.

Nachbarschafts- und Kinderfest im Theodor-Storm-Vierte

Das geplante Nachbarschafts- und Kinderfest im Theodor-Storm-Viertel der WBG Storkow ist ein voller Erfolg gewesen. Am Samstag, den 23. September 2023, zwischen 15.00 Uhr und 20.00 Uhr versammelten sich die Bewohnerinnen und Bewohner des Viertels im malerischen Innenhof. Das Fest, im Rahmen eines Gemeinschaftsprojekts organisiert, brachte die Anwohner zusammen. Parallel zum Nachbarschaftsfest wurde auch das Kinderfest anlässlich des Weltkindertages vom Friedensdorf Storkow veranstaltet und markierte den Auftakt der Interkulturellen Woche. Beide Veranstaltungen versprachen einen unterhaltsamen Tag für die Gemeinschaft unter dem Motto: „Heldinnen und Helden – Heldentaten für Storkow“. Kinder wurden als Helden gefeiert und inspirierende Geschichten von Menschen gewürdigt, die durch ihr Engagement Storkow positiv beeinflusst haben. Das Programm bot vielfältige Aktivitäten für alle Altersgruppen, darunter Musik, Spiele, kulinarische Genüsse und kulturelle Darbietungen. Bewohnerinnen, Bewohner sowie Gäste aus nah und fern wurden herzlich eingeladen, gemeinsam an diesem Fest teilzunehmen und eine großartige Zeit zu erleben. Ein herzlicher Dank geht an alle Unterstützer und Freiwilligen, deren Engagement dieses Fest ermöglichte. Ihre Zusammenarbeit ist ein lebendiges Beispiel für die Gemeinschaftsarbeit in Storkow.

Das Nachbarschafts-Café

Herbstliche Begegnungen – Das Nachbarschafts-Café war ein einladender Treffpunkt für die Nachbarschaft im Herbst. An Dienstagen und Donnerstagen öffnete das Café zwei Stunden lang seine Türen für anregende Gespräche und den Austausch zwischen den Nachbarn. In gemütlicher Atmosphäre konnten sich die Besucher auf angenehme Weise kennenlernen, Ideen teilen und wertvolle Kontakte knüpfen.

Unsere Kooperationspartner

Ansprechpartner

Liliana Kiefer

Tel. 0 176 588 540 32

E-Mail: l.kiefer@jusev.de