skip to Main Content

Projektstelle im Bereich des Globalen Lernens bei kirchennahmen Vereinen in den ländlichen Regionen Süd-Ost-Brandenburgs zur Stärkung der entwicklungspolitischen Bildungs- und Inlandsarbeit in Brandenburg durch kirchliche Eine-Welt-Arbeit: Schon seit 2009 arbeitet Roald Matscheroth als Bildungsreferent für Globales Lernen und Nachhaltige Entwicklung in Frankfurt (Oder). Zunächst bei Puerto Alegre e.V., nun seit 2015 bei GLOS als „Eine-Welt-Promotor für den Sprengel Görlitz“.

Seine Motivation und Engagement

Das „Europäische Jahr für Entwicklung“ 2015 und das Themenjahr „Reformation und Eine Welt“ 2016 erleichtern uns Europäer und Christen den Zugang zu den aktuellen entwicklungspolitischen Themen.

Wir spüren aber immer wieder, dass Bewusstsein und Wissen als Handlungsmotivation zur Veränderung des eigenen Lebensstils oft nicht ausreichen, weil es uns nicht „anrührt“ oder weil wir glauben, dass wir allein nichts verändern können.

Doch unser Wissen regt uns auf. Wir richten unsere Empörung gegen die „Großen“, andere sollen es tun. Uns fällt es schwer, uns selbst zu verändern. Lieber spenden wir zu Weihnachten, das beruhigt unser schlechtes Gewissen. Das bleibt aber unbefriedigend.

Deshalb suchen wir als Christen eine Antwort für all die Widersprüche, die wir entdecken.

  • die Bestandsaufnahme und das Knüpfen eines Netzwerks bereits vorhandenen Akteure der entwicklungspolitischen Arbeit in Ostbrandenburg (in Kirche und Zivilgesellschaft),
  • die Einbindung neuer Initiativen in das Netzwerk,
  • die Gewinnung zivilgesellschaftlicher Gruppen im ländlichen Raum für ein Engagement für nachhaltige Entwicklung vor Ort,
  • die Beratung von Aktiven und deren Begleitung bei Vorhaben, Initiativen und Veranstaltungen mit einem entwicklungspolitischem Kontext,
  • ein gut verständliches Wissensmanagement zu den Themen,
  • die Vermittlung von entsprechenden ReferentInnen und MitstreiterInnen,
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit von Aktiven in den Gemeinden und
  • die Unterstützung auf den Weg zur Zertifizierung als „Faire Gemeinde“.

Ich bin Eine-Welt-Promotor, weil…

… ich Christen und Nichtchristen dazu anregen will, die Frage des eigenen Lebensstils neu zu durchdenken und so zu gestalten, dass alle leben können in Fülle“.

Roald Matscheroth
(Bildungsreferent)

Kontakt

Arbeitsstelle GLOS im MGH Mikado
Franz-Mehring-Str. 20
15230 Frankfurt (Oder)

Tel. 0335 / 40156930
r.matscheroth@jusev.de