skip to Main Content
IMG-20160603-WA0005
IMG-20160603-WA0005

Die Integrative Lerngruppe MOVE! ist ein Projekt das an der Schnittstelle von Schule und Jugendhilfe agiert. Dementsprechend erfolgt MOVE  als Kooperation zwischen dem Träger JuSeV und der Juri-Gagarin-Oberschule Fürstenwalde. Das durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds geförderte,  Modellprojekt setzt, im Gegensatz zu bisherigen Angeboten für schuldistanzierte Jugendliche, auf einen präventiven Ansatz, der sich zur Sicherstellung des schulischen Erfolges, bereits an Jugendliche der 7. und 8. Klassenstufe richtet.

Ziele des Projektes

  • Jugendhilfe und Schule etablieren gemeinsam eine Kooperation und präventive Strategien, um Schulverweigerung und als Resultat Schulabbruch zu reduzieren.
  • Die sozialpädagogischen Fachkräfte und die 4 Lehrkräfte bieten individuelle sozialpädagogische und schulpädagogische Förderung und Begleitung von 12-15 Schüler*innen mit zusätzlichem Unterstützungsbedarf, damit sie sich sowohl am Übergang Grundschule-Oberschule als auch in Krisen persönlicher und schulischer Natur gut im schulalltag zurecht finden.

Module nach Klassenstufen

  • Individuell auf die persönlichen Bedarfe abgestimmte Lerneinheiten in Kleingruppen durch Lehrkräfte: Unterstützung in Mathe, Deutsch, Englisch und Vermittlung von Lernstrategien.
  • Einzelcoaching durch die Sozialpädagog*innen
  • Gruppen- und Werkspädagogische Angebote, auch in Kooperation mit der Kulturfabrik und dem CTA-Kulturverein sowie mit einem KFZ-Mechatroniker: Projektrat, Soziales Lernen, Kochen, Werken, Nähen, KFZ/Go-Kart-Werkstatt, Kunst
  • Beratung von Kindern und ihren Eltern in Erziehungsfragen und Krisen
Move

Ansprechpartner

Linda Mader
Linda Mader
Michael Mathews
Michel Mathews

Kontakt

Juri Gagarin Schule
Juri Gagarin Straße 40
15517 Fürstenwalde/ Spree
Mobil: 0176 43423329
E-Mail: move@jusev.de

Downloads

gefördert durch

ESF
Brandenburg
EU